aussenneu5
linie4


Verabschiedung von Wolfgang Quer nach 32 Jahren in Bomlitz

Veröffentlicht am Dienstag, 25.07.2017

Am 21. Juni ging nicht nur das aktuelle Schuljahr zu Ende, am selben Tag wurde Wolfgang Quer in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 39 Jahre lang war er als Lehrer tätig, 32 davon in Bomlitz. In dieser Zeit musste er mehrere grundlegende Veränderungen im Schulsystem umsetzen: Abschaffung der Orientierungsstufe, Einführung des Ganztagsunterrichtes, Abschaffung der Haupt-und Realschule und zum Schluss die Einführung der Oberschule.
Viele Schülergenerationen unterrichtete er in den Fächern Deutsch und Englisch, seine eigenen Klassen auch in Religion. Der Umweltschutz war ihm stets ein großes Anliegen, deshalb organisierte er lange Zeit den Verkauf von umweltfreundlichen Schulmaterialien.
Am Ende seiner Dienstzeit stellte er sich einer weiteren Herausforderung. Der erfahrene Pädagoge übernahm den Unterricht in der DaZ-Klasse und leistete auf diese Weise seinen Beitrag zur Integration der jugendlichen Flüchtlinge in unsere Gesellschaft.
In einer kleinen Feierstunde verabschiedeten sich die Mitarbeiter von dem Neu-Pensionär.
Wir danken für seine mit großem Engagement geleistete Arbeit und wünschen für den Ruhestand ganz herzlich alles Gute.


Internes Fußballturnier der OBS Bomlitz

Veröffentlicht am Dienstag, 25.07.2017

Der letzte Tag vor den wohlverdienten Zeugnissen und damit den Sommerferien stand in der Oberschule Bomlitz ganz im Zeichen des Sports. Es wurde das jährliche schulinterne Fußballturnier ausgetragen. Die Organisation dieses sportlichen Events lag in den Händen einiger Sportlehrer hierzu gehörten Tobias Siegel, Anne Koch, Kornelia Nuß und Bernd Wegener.

Hier weiterlesen...


Schule als Stadt

Veröffentlicht am Montag, 26.06.2017

Nachdem die Abschlussschüler feierlich verabschiedet waren, stand für die verbleibenden Schüler der Oberschule Bomlitz die Projektwoche unter dem Motto „Schule als Stadt“ auf dem Stundenplan. Die Lehrkräfte boten den Schülern zahlreiche Projekte unter diesem Thema an. Es gab alles, was man sich in einer Stadt vorstellen kann: eine Zeitung, ein Theater nebst Bühnenbildner, einen Ponyhof, einen Schönheitssalon, ein Restaurant und eine Tischlerei. Auch der Sport kam nicht zu kurz, so wurde z.B. eine Handballmannschaft trainiert.

Hier weiterlesen...


En marche! Vorwärts!

Veröffentlicht am Mittwoch, 24.05.2017

Am letzten Samstag, den 13.5.17 haben sich sechs unserer Schülerinnen auf den Weg gemacht, und zwar zur Leuphana Universität in Lüneburg, um an der DELF - Prüfung  (Diplôme d'Etudes en Langue Française, ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat) der Stufe A1 teilzunehmen. Im Rahmen des Ganztagsangebotes haben sich Emely Arndt (9/2), Merle Wenning, Helen Rinkel, (8/3)Laura Quade, Elisa Rodewald und Isabelle Schröder (8/2)in einer AG intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Um das Diplom in den Händen halten zu können, mussten sich die "DELFis" einem Test in den Kompetenzbereichen Hör- und Leseverstehen, Schreiben und Sprechen unterziehen.
Die Pause vor der mit großer Spannung erwarteten abschließenden Sprechprüfung mit einem "echten" Franzosen wurde noch einmal zur körperlichen und mentalen Stärkung genutzt (siehe Foto).
Nun heißt es etwa zwei Wochen Geduld bewahren, denn erst dann wird mit den Ergebnissen aus Lüneburg zu rechnen sein.


Soyez la bienvenue à notre soirée française.

Veröffentlicht am Freitag, 17.03.2017

Mit diesen Worten begrüßten einige Schülerinnen aus dem Wahlpflichtkurs Französisch der achten Klasse  am Mittwoch, den 8.3. ihre Gäste in der Mensa zu einem französischen Abend.
Den ganzen Nachmittag hatten sie in der Schulküche französische Köstlichkeiten vorbereitet, die bei französischer Musik serviert wurden.
Aber es wurde nicht nur für das leibliche Wohl der Anwesenden gesorgt. Ein Mini-Theaterstück, in der Fremdsprache vorgetragen,  sowie Power Point- Präsentationen über die Provence, die aus dem Unterricht entstanden waren, rundeten das Programm ab.
Am Ende eines liebevoll gestalteten Abends konnten die Schülerinnen ihre zufriedenen Gäste auf den Heimweg schicken.


Monika Behrens nach 42 Jahren an OBS verabschiedet

Veröffentlicht am Sonntag, 12.02.2017

Bericht der Walsroder Zeitung


30 Jahre vorweihnachtliches Hallenfußballturnier für Schulen an der OBS Bomlitz

Veröffentlicht am Donnerstag, 29.12.2016

Am Montag, den 19.12.2016 und nach einem Jahr Pause fand eines der beliebtesten Hallenfußballturniere für Schulmannschaften in der Region  statt, das traditionelle Weihnachtsturnier, zu dem die OBS Bomlitz nunmehr schon zum 30. Mal einlud. Weil zwei Schulen kurzfristig absagen mussten, spielten die verbliebenen acht Mannschaften in zwei Vierergruppen den Sieger aus. Die Teams kamen von den Oberschulen aus Rethem und Bomlitz, jeweils 2 Mannschaften sowie den Oberschulen Fallingbostel, Walsrode,  Hodenhagen und der KGS Schwarmstedt.  Überwiegend waren die Klassenstufen 9 und 10 vertreten, doch auch der jüngste Spieler im Turnier, Fabian Küster aus dem sechsten Jahrgang der OBS Bomlitz konnte gut mithalten.
Als Sieger setzte sich in einem spannenden Finale die Mannschaft der OBS Hodenhagen gegen die, der OBS Walsrode durch. Den dritten Platz erspielte sich vorher im kleinen Finale das Team der KGS Schwarmstedt gegen das  Team 1 der OBS Bomlitz.
Es war wieder einmal ein auffallend harmonisches Turnier. Bei dem der Spaß am Fußball im Vordergrund stand und auch in den engsten Partien immer sehr fair gespielt wurde.Zuschauer waren herzlich willkommen. Der Eintritt war frei und für das leibliche Wohl aller Beteiligten sorgte der schuleigene Kiosk mit einem reichhaltigen Angebot.


Vorlesewettbewerb in der Oberschule Bomlitz

Veröffentlicht am Donnerstag, 22.12.2016

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit und nicht nur die, auch der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Die Vorentscheidung wurde innerhalb des Deutschunterrichtes getroffen. Aus den 34 Schülern des sechsten Jahrgangs lasen sich vier Schüler ganz nach vorn, 2 Mädchen und 2 Jungen. Diese Vier stellten sich am 07.12. dem strengen Urteil der Jury in der Schulbücherei der Oberschule Bomlitz, um den Schulsieger des Schülerwettbewerbs zu ermitteln.

Hier weiterlesen...


Schulgottesdienst am Buß- und Bettag

Veröffentlicht am Freitag, 02.12.2016

Vor einigen Tagen war der Buß- und Bettag. Dieser fand auch an der Oberschule in Bomlitz statt, aber auf eine ganz besondere Art.
Denn als um 9:50 Uhr die Schüler und Lehrer der Schule in der Paulus-Kirche in Bomlitz eintrafen, waren viele sehr aufgeregt, weil die Schüler und Schülerinnen diesen Schulgottesdienst selbst gestalteten.
Sie organisierten und planten alles von vorn bis hinten durch. Zu Beginn des Gottesdienstes spielte die Schulband „If God was one of us“. Gleich darauf fand eine Powerpoint Präsentation statt.
Der gesamte Gottesdienst drehte sich um das Thema verschiedene Religionen und welche Gemeinsamkeiten sie haben.

Hier weiterlesen...


Bomlitzer Schulwegdetektive in Hannover

Veröffentlicht am Denstag, 08.11.2016

Seit Schuljahresbeginn kümmern sich  einige Schüler aus den 9. Klassen der Bomlitzer Oberschule Im Rahmen der  Mobilitäts - AG um die Sicherheit ihrer Schulwege. Ziel ist es, die alltäglichen Gefahrenpunkte  für  die jungen Fußgänger, Radfahrer und Busschüler  ausfindig zu machen  und Diese dann mit Hilfe der  entsprechenden Entscheidungsträger positiv zu verändern.
Ein Höhepunkt ihrer Arbeit als Schulwegdetektive war die Schulung bei der Üstra in Hannover am vergangenen Dienstag. Dabei konnten die Schüler eine Gefahrenbremsung sowohl einer Straßenbahn als auch eines Busses als Passagier miterleben und beobachten, was  in einem solchen Fall mit ungesicherten Gepäckstücken passiert.


Schulsportanlage an der OBS offiziell eingeweiht

Veröffentlicht am Sonntag, 04.09.2016

Hier ansehen: Fotos


Schüler der Oberschule Bomlitz stellen Wirtschaftswissen unter Beweis

Veröffentlicht am Montag, 04.07.2016

Wirtschaftliches Grundwissen ist für viele Schüler eine wichtige Basis für den Start in den Beruf. Um die Vermittlung von wirtschaftlichem Know-how in Schulen zu fördern, haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg und die Human Circle Consulting GmbH startup@school ins Leben gerufen.
19 Schüler verteilt auf zwei Schülerfirmen der Oberschule Bomlitz haben in diesem Schuljahr bewiesen, dass sie über unternehmerische Grundkompetenzen verfügen.

Hier lesen: Bericht der Walsroder Zeitung


Absolventen aus Bomlitz haben etwas drauf

Veröffentlicht am Freitag, 24.06.2016

Hier lesen: Bericht der Walsroder Zeitung vom 20.06.16....


Vive la Mannschaft

Veröffentlicht am Montag, 20.06.2016

Vor wenigen Tagen begann in Frankreich die Fußball-Europameisterschaft, bei der die deutsche Nationalmannschaft um den Titel kämpfen will.
delf16Einer ganz anderen französischen Herausforderung stellte sich jüngst eine „Mannschaft“ der OBS Bomlitz. Am 28. Mai nahmen Jenny Lehmann, Denise de Vera (beide 10R1) sowie Damaris Höwelhaus (10R2) an der Leuphana Universität in Lüneburg an ihrer zweiten DELF-Prüfung (Diplôme d’Etudes en Langue Française; ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat) teil. Nachdem die Schülerinnen im letzten Jahr die erste Niveaustufe (A1) mit Bravour gemeistert hatten, bereiteten sie sich in der zweiten Hälfte dieses Schuljahres im Rahmen einer DELF-AG  auf die nächst höhere Stufe (A2) vor. Um das Diplom zu erhalten, müssen die „DELFis“  in den Kompetenzbereichen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen Punkte sammeln.
Die Daumen drücken müssen wir inzwischen nur noch für die Fußballer, denn das Team der OBS war bereits erfolgreich. Alle drei Teilnehmerinnen haben die Prüfung mit gutem Erfolg bestanden. Schau’n wir mal, ob die Männer ihrem Beispiel folgen können und den Pokal am Ende der EM in ihren Händen halten werden.


Lebensräume – Lebensträume

Veröffentttlicht am Mittwoch, 15.06.2016

Alle zwei Jahre feiern die Kirchen in Bomlitz gemeinsam das Eine-Welt-Fest. Am Sonntag, den 12. Juni fand es unter dem Motto  „Lebensräume – Lebensträume“ in Benefeld statt. Mit dieser Veranstaltung will die Projektgruppe Eine Welt e.V. Aidswaisen in Äthiopien unterstützen.
Die OBS stellte für das Rahmenprogramm den schuleigenen Menschenkicker zur Verfügung, den die jungen Besucher des Festes wieder ausgiebig „bespielten“.
einewelt16Die Klasse 7/3 war ebenfalls mit einem Beitrag vertreten. Im Rahmen des Religionsunterrichts gestaltete sie zwei Plakatwände über die Flüchtlinge an der OBS. Hierfür erarbeiteten sie einen Fragebogen zum Thema „Lebensräume – Lebensträume“. Ebenso recherchierten sie die Fluchtwege der DaZ-Schüler und stellten diese auf einer Karte dar. Daneben beschäftigten sie sich mit den Lebensbedingungen der Flüchtlinge in ihren Heimatländern.
Das Herzstück der Ausstellung bildet  die Gegenüberstellung der unterschiedlichen Lebensträume von deutschen und Flüchtlings-Schülern. Die Ausstellung ist noch einige Zeit in der Schule (vor der Mensa) zu sehen.


Projekt Smiley e.V.

Veröffentlicht am Mittwoch, 20.04.2016

Das Internet ist das, was Menschen mit ihm machen. Skype, Facebook, Youtube und Whatsapp werden von vielen genutzt, aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, wie man mit den Sozialen Netzwerken sicher und verantwortungsvoll umgeht.
Um auch unseren Schülern dies zu vermitteln wurde nun in den 7. Klassen ein Workshop zum Thema: Medienkompetenz jetzt! durchgeführt. Dieser Workshop wurde von einem Mitarbeiter des Vereins „Smiley-ev“ durchgeführt. Der Workshop wurde innerhalb von 90 min im Klassenverband unter Mitwirkung des Klassenlehrers durchführt. Die Kosten für dieses Projekt trug der Eltern- und Förderverein der Oberschule.
Im ersten Teil des Workshops wurden spielerisch verschiedene Begriffe betrachtet und Probleme hierbei besprochen, hierzu gehörten z.B. die Worte Passwort und Privatsphäre. Aber auch rechtliche Aspekte wurden beleuchtet, so z.B. das Recht am eigenen Bild.
Im zweiten Teil wurden in der Klasse eigene Erfahrungen mit Whatsapp usw. besprochen. Hierbei kamen besonders die Probleme mit den eigenen Klassengruppen erörtert. Der  Referent unterstützte und leitete die Diskussion. Er gab Tipps zur Verbesserung und verstärkte Aussagen mit Beispielen von anderen Schulen, die er besucht hatte.
Die innerhalb des Workshops angesprochenen Probleme wurden später im Klassenlehrerunterricht erneut aufgegriffen und  besprochen, so wurden z.B. Regeln für Whatsapp-Klassengruppen festgelegt. 


525-Euro-Spende an SOS Kinderdorf Worpswede

Veröffentlicht am Mittwoch, 02.03.2016
 

Im Rahmen des Sozialprojektes der 7. Klassen übergaben die Klassensprecherinnen der Klassen 7/1, 7/2 und 7/3  525,00 Euro an Herrn Geiger vom SOS Kinderdorf Worpswede. Durch den Verkauf von gebrannten Mandeln und selbstgemachten Schlüsselanhängern auf dem Bomlitzer Weihnachtsmarkt wurde diese Spende möglich.


Veröffentlicht am Dienstag, 05.01.2016

Spendenübergabe an UNICEF

Wir laufen für UNICEF -  diesem Motto folgend liefen die Bomlitzer Oberschüler bereits im September Runde um Runde und sammelten so Geld, unter anderem für UNICEF – Wasserprogramme.
Jetzt konnte die Spende offiziell übergeben werden. Hierfür versammelten sich die Klassensieger, d.h. die besten Läufer der Klassen im Forum. Die Jüngsten unter ihnen aus dem fünften Jahrgang wurden auserwählt den Spendencheck, über die stolze Summe von 6000 €, an die Vertreterin von UNICEF  Magret Ringies zu überreichen.  
Das gespendete Geld wird nun verwendet, um Kinder in Kambodscha mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.


Veröffentlicht am Dienstag, 05.01.2016

Vorlesewetbewerb in der Oberschule Bomlitz

Schon seit einigen Jahren beteiligt sich die Oberschule Bomlitz an einem der größten deutschen Schülerwettbewerbe, am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des vorlese15Deutschen Buchhandels. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Schülern der sechsten Klassen die Möglichkeit zu eröffnen zum einen ihre eigenen Lieblingsgeschichten vorzustellen und zum anderen neue Bücher kennenzulernen. Aber es sollen natürlich ebenso besondere Vorleseleistungen gewürdigt werden. Die Vorentscheidung wurde im Klassenverband getroffen und die besten Leser beider Klassen, jeweils ein Junge und ein Mädchen, stellten sich dann am 10.12.2015 der Jury um den Schulsieger zu ermitteln. Die Schüler mussten 2 Texte vorlesen, zunächst eine dreiminütige Passage aus einem selbst gewählten Buch und anschließend einen ebenso langen  Fremdtext. Die Jury, bestehend aus dem Schulleiter Andreas Böhm, der Fachbereichsleitung für Sprachen Janina Amsdon und  Heidi Diekmann aus der Bücherei Bomlitz, bewertete bei  jedem Kandidaten die Lesetechnik, die Interpretation des Textes und die Textauswahl, dies natürlich nur beim Wahltext. Alle Schüler meisterten diese Aufgabe gut, aber es kann nur einen Sieger geben, der für den nächsten Wettbewerb nominiert wird. Die diesjährige Siegerin ist Luisa-Marie Kewitz (6/1), zweitplatzierter Pierre Korz (6/2) gefolgt von Patrick Mehrhoff (6/1) auf Platz 3 und Enie Ehlers auf dem vierten Rang. Alle Schüler wurden für ihre Leistung mit einer Urkunde und einem Buchpräsent, welches von der Heine Buchhandlung gestiftet wurde, geehrt.


Veröffentlicht am Freitag, 20.11.2015

Völkerballturnier an der OBS Bomlitz

Am 10. November fand bereits  zum  7. Mal in Folge das Völkerballturnier der Bomlitzer Oberschule statt, bei dem auch Gastmannschaften der  Ita-Wegmannschule  um den Sieg kämpften.  Die Zuschauer  in der Halle sahen spannende Spiele und sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Auf dem Spielfeld ging es stets fair zu, so dass  die jugendlichen Schiedsrichter aus dem Kreis der Schulsportassistenten und der  Klasse 10 R1 wenig Mühe mit der Leitung der Spiele hatten.  Die Achtklässlerinnen Tessa von Hollen und Emely Arndt  führten von der Sprecherkabine aus Regie.  Am Ende  siegte die Klasse 7/1 der OBS. Auf den Plätzen 2 und drei folgten die Klassen  6/1 und  7/2. Die Gastmannschaften warten nun, ebenso wie die anderen Mannschaften der OBS, auf eine neue Chance im nächsten Jahr, getreu dem Motto: nach dem Spiel ist vor dem Spiel.


Veröffentlicht am Freitag, 13.11.2015

WZBild131115

Hier lesen: Bericht der WZ...


Veröffentlicht am Mittwoch, 21.10.2015

Laufen für UNICEF

Am 25.09.2015 fand zum sechsten Mal ein Sponsorenlauf der Oberschule Bomlitz im Waldstadion statt. Dieses Mal in Zusammenarbeit mit UNICEF zugunsten des Projektes Wasser wirkt – sauberes Trinkwasser für Kambodscha.
Den Start  des Sponsorenlaufes bildeten, nach Grußworten des Schulleiters Andreas Böhm und der Organisatorin Irmtraut Stockhofe, die Fünftklässler der OBS, welche als Zeichen des UNICEF-Projektes blaue Luftballons in den Himmel steigen ließen. Anschließend drehten alle weiteren Klassen ihre Runden im Waldstadion für die gute Sache. Nicht nur die 255 Schüler der Oberschule engagierten sich als Läufer, sondern auch 25 Schüler der Grundschule Bomlitz sowie 27 Gastläufer, darunter der Filialleiter der Kreissparkasse Bomlitz Bartosz Zidek und Pastorin Carola Holtin.

Hier lesen...                        BILDER


Veröffentlicht am Donnerstag, 01.10.2015

Einschulung in der Oberschule Bomlitz

Nicht nur in den Grundschulen wurde in der vergangenen Woche Einschulung gefeiert, auch in der OBS Bomlitz hieß man am Nachmittag des ersten Schultages die neuen Fünftklässler in einer Feierstunde herzlich willkommen.
jahrgangsteamDen Auftakt dieser Feier machten die Schülerinnen Sarina Peters und Janine Steden, die die anwesenden SchülerInnen, Eltern und Lehrer mit dem Stück „All of me“ von John Legend musikalisch unterhielten. Anschließend gab es Grußworte vom Schulleiter Herrn Böhm, der unter anderem auf die Unterschiede zwischen Grundschule und Oberschule hinwies, auf neue und veränderte Anforderungen in der weiterführenden Schule aufmerksam machte und für Mitarbeit in und Unterstützung der Schule durch die Elternhäuser warb. Danach stellten sich die stellvertretende Schulleiterin Frau Behrens und der didaktische Leiter Herr Selz den Schülern und Eltern vor. Ebenso wurde das Unterstützungsteam der Oberschule präsentiert. Hierzu gehören Herr Bartke, der Schulsozialarbeiter, Frau Roth vom Projekt „Deine Chance“ und Herr Siegel, der neu ernannte Beratungslehrer. Im Anschluss stellten sich Frau Zajac als Schulsekretärin und Frau Wiesinger als „BUFDI“ vor.

Hier lesen...

 


Veröffentlicht am Mittwoch, 15.07.2015

Entlassungsfeier 2015 der OBS Bomlitz

Hier lesen: Bericht der Walsroder Zeitung   -   BILDER


Veröffentlicht am Donnerstag, 09.07.2015

Engagiert auch am Wochenende

Marketing1

Hier lesen: Bericht der Walsroder Zeitung


Veröffentlicht am Donnerstag, 28.05.2015

Vor dem Fahren einen festen Standpunkt gegen Drogen
Kampagne “Don´t drug and drive” an der Oberschule Bomlitz

Menschliches Leistungsvermögen und Selbsteinschätzung sind oft nicht deckungsgleich. Wer aber als Fahrzeugführer nach der Einnahme von Drogen noch verfälschte Sinneseindrücke wahrnimmt, gefährdet sich und andere in verantwortungslosem Handeln. Eine Vielzahl von Drogen wird noch immer unterschätzt. Im Rahmen der Kampagne 'Don't drug and drive' an der Oberschule Bomlitz führte Detlev Maske von der Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel am 15. und am 16. April zukünftigen Fahrern die Gefahren vor Augen.

Weiterlesen: Don´t drug and drive...


Veröffentlicht am Dienstag, 24.03.2015

Neue Aufgaben angehen - Erreichtes bewahren
Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Oberschule Bomlitz

Eigenständigkeit ist ein wesentliches Merkmal und Ziel der zeitgemäßen Schule. Immer mehr bieten sich Gestaltungsmöglichkeiten. Eltern, Erzieher oder Ehemalige können an 'ihrer' Schule Einfluss und Mitsprache nehmen. Das Wesentliche vollzieht sich in diesem Bereich hinter den Kulissen des alltäglichen Schullebens des Vormittags oder Ganztags. Umgekehrt ist ein reichhaltiges Schulleben zugunsten der Kinder und Jugendlichen auf eine aktive Mitarbeit von Elternseite angewiesen. Am Dienstag, den 17. März 2015 hat der Förderverein der Oberschule Bomlitz den neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Weiterlesen: Förderverein ...


Veröffentlicht am Montag, 23.03.2015

Morgenmusik vom 20.März
Erweiterte Schulband spielt John Newmans 'Love Me Again'

Der vergangene Freitag hatte vormittags gleich zwei außergewöhnliche Ereignisse, die ein interessiertes Publikum lockten. Zum einen fieberten viele Schülerinnen und Schüler der erwarteten Sonnenfinsternis entgegen, zum anderen fand nach vier Jahren die vorerst letzte Morgenmusik – wie immer vor der 1. Stunde – mit einem besonderen Auftritt statt, bei dem die Schulband um Tänzerinnen erweitert wurde.

Weiterlesen: Morgenmusik ...


Veröffentlicht am Freitag, 20.03.2015

Mit Knigge zur erfolgreichen Bewerbung

Wer das Erbe von  Freiherr von Knigge auf den heute oft zitierten Benimmratgeber reduziert, wird ihm nicht gerecht. Knigge war ein feiner Beobachter, der es verstand, die Gesellschaft seiner Zeit in ihrem Selbstverständnis, aber auch in ihren ungeschriebenenen Gesetzen zu erklären. Wenn heute junge Menschen mit offenen Augen durch die Welt gehen und zwischen den Zeilen lesen können, haben sie auch Vorteile beim Einstieg in den Beruf. Was bei Knigge im Bereich guter Manieren und gesellschaftlicher Gepflogenheiten liegt, sind für Berufseinsteiger die „Do's und Don't's“ .  „Es gibt Sachen, die gehen in Bewerbungen einfach gar nicht mehr, weil es nicht nur langweilig oder altmodisch klingt, sondern auch unhöflich erscheint“, sagte Guido Schwanke am 11. März vor Schülern der Klassenstufe 9 der Bomlitzer Oberschule
(Foto: Klasse 9a).

Weiterlesen: Knigge ...


Veröffentlicht am Montag, 09.02.2015

Ça y est! Geschafft!

Am Samstag, den 24. Januar, haben 6 Schülerinnen unserer Schule (Janine Steden, (8/1), Lisa-Marie Gerigk, Jenny Lehmann, Denise de Vera (alle 9R1) sowie Johanna Eggersglüß delf4und Damaris Höwelhaus (9R2) an der Leuphana Uni in Lüneburg die DELF-Prüfung abgelegt. DELF ( Diplôme d’ Etudes en Langue Française)  ist ein weltweit anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache und dient als offizieller Nachweis, z.B. bei der Bewerbung um einen Arbeitsplatz im französischsprachigen Ausland.
Die Prüfung begann mit einem Hör- sowie einem Leseverstehens-Teil. Danach stand die Formulierung eines französischen Textes auf dem Programm. Den Abschluss der Prüfung bildete ein auf Französisch geführtes Gespräch mit einer „echten“ Französin. „Insgesamt eine beeindruckende Erfahrung“, so lautete die einhellige Meinung der „DELFis“.
Inzwischen sind die Ergebnisse aus Lüneburg in Bomlitz eingetroffen. Herzlichen Glückwunsch an alle Kandidatinnen! Denn alle haben mit sehr gutem Erfolg abgeschnitten.
Jetzt heißt es Geduld bewahren. Die Prüfung wird zwar in Lüneburg ausgewertet, auf die offiziellen Urkunden müssen die Mädchen allerdings noch einige Zeit warten, da sie zentral in Berlin ausgestellt werden.


Veröffentlicht am Donnerstag, 15.01.2015

Morgenmusik vom 14. Januar 2015
Schulband spielt eigene Bearbeitung von Elton John's Song for Guy

Elton John ist ein wegweisender Pianist, Sänger, Showman und Komponist. Seit den 1980er Jahren hat er auf den Bühnen dieser Welt durchweg einen Status als Superstar gehalten. Pianoballaden hat er zu seinem Markenzeichen gemacht. Auffällig ist, dass seine Songs durch ausdruckstarke harmonische Wendungen und spannungsreiche Akkorde eine hohe Qualität haben. Der Sound jedoch ist für junge Ohren etwas in die Jahre gekommen und klingt inzwischen  angestaubt.
Dies hat die Schulband für ihre Morgenmusik, die diesmal ausnahmsweise an einem Mittwoch stattfand, mit einer eigenen Bearbeitung geändert. Der weiche Anschlag an den Tasten im Original wurde durch eine festere Spielweise von Felix Rodewald am Piano ersetzt. Der feine Rhythmus im Hintergrund der Urversion wurde durch einen Rockbeat von Sarina Peters am Schlagzeug erneuert. Am E-Bass sorgte Mirko Papke für einen ruhigen, aber durchsetzungsfähigen Groove. Der Gesang  setzte – wie im Original – erst gegen Ende des ersten Durchgangs ein. Hier sorgte Janine Steden mit ihrer eher rockigen Stimme für Abwechslung am Mikrofon.
Danach kam eine Besonderheit. Die Schulband einigte sich darauf, nicht einen einfachen Schlußakkord zu spielen, sondern wie bei einer Radioversion in eine Art Endlosschleife zu gehen. Hier gesellte sich Herr Zimmer am Digitalpiano hinzu. Während dieser Endlosschleife verabschiedete Janine Steden das Publikum, und die Schülerinnen und Schüler gingen in den Unterricht, während die Band weiterspielte.
Wir freuen uns über das gute Publikum, die schönen Rückmeldungen und danken Herrn Will für das tolle Foto!


Veröffentlicht am Montag, 09.02.2015

Bundesfreiwilligendienst an der Oberschule
Vanessa Schmidt unterstützt vielseitig Unterricht und Schulleben

Seit Anfang des Schuljahres 2014/15 hat die Oberschule Bomlitz wieder eine Bundesfreiwilligendienst-Leistende (BFD) für die Dauer von 12 Monaten. In diesem Artikel erzählt sie über ihre Motivation für diese Arbeit und aus ihrem neuen Alltag.
Mein Name ist Vanessa Schmidt, ich bin 19 Jahre alt. Nach meinem Abitur und vor meinem Studium bin ich an meine ehemalige Schule zurückgekehrt. Hier möchte ich ein Jahr neue Eindrücke und Erfahrungen aus der Berufswelt einer Lehrkraft und einer Schulsozialarbeiterin sammeln.vanessa
Zu Beginn habe ich mir meinen eigenen Stundenplan zusammengestellt, um einen geregelten Tagesablauf zu haben. Mein Schultag umfasst Einblicke in verschiedene Klassenstufen und Unterrichtsfächer, in denen ich unter anderem sowohl Schüler als auch die Lehrer unterstütze. Dabei entlaste ich die Lehrkräfte und unterstütze eine Differenzierung des Unterrichts. Dadurch entstehen kleinere Lerngruppen, die nach ihrem Leistungsstand entsprechend gefordert oder gefördert werden können. Auch bekomme ich an der Schule die Gelegenheit, selbständig Unterricht zu gestalten und durch Rückmeldung und Unterstützung der Lehrkräfte dazu zu lernen.
Des Weiteren kümmere ich mich zweimal pro Woche um syrische Flüchtlinge unserer Schule und helfe ihnen, unsere Sprache zu lernen. Die Arbeit mit dem Schulsozialarbeiter gehört ebenfalls zu meinen Aufgabenbereichen. Ein Projekt zur Stärkung der Sozialkompetenz hat schon stattgefunden. Ich möchte noch andere Projekte durchführen.
Im Rahmen des Freiwilligenjahres gehören Seminare mit weiteren Freiwilligen. Diese werden größtenteils vom Internationalen Bund geleitet und organisiert.
Das BFD macht mir sehr viel Spaß und ich bin froh, mich entschieden zu haben, das Jahr an der OBS zu absolvieren. Ich hatte bis jetzt schon eine Menge Eindrücke und konnte viele Erfahrungen sammeln Ich durfte schon Vieles ausprobieren und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der kommenden Zeit.


Veröffentlicht am Montag, 12.01.2015

Praxislernen in schnellen Wechseln
Klasse 9a Hauptschule der Oberschule Bomlitz an BBS Walsrode

„Er/ Sie war stets bemüht“ hat sich als bekanntestes Beispiel etabliert, um zwischen  den Zeilen zu dokumentieren, wenn außer dem Bemühen nicht viel rübergekommen ist. Eine sinngemäß ähnliche Beurteilung fürchten auch Schüler, die noch nicht in der Berufswelt sind, sondern ihren Schulabschluss vor sich haben und in der Bewerbungsphase stehen. In dieser Situation ist gerade die Hauptschulklasse 9a der Oberschule Bomlitz. Die Schülerinnen und Schüler müssen eine Entscheidung treffen, wie es nach dem Hautschulabschluss weitergehen soll, ob gar ein weiteres Schuljahr an einer Berufsbildenden Schule eine Option sein könnte. Das derzeitige Praktikum an der BBS Walsrode soll Ihnen dabei helfen. „Was Praktisches“ wünschen sich die Mädchen und Jungen der Klasse 9a, wenn man sie zu ihren noch vagen Vorstellungen vom Unterrichtsgeschehen an der BBS fragt. Lothar Precht, Lehrer im Bereich Farbtechnik, ordnet am Morgen des 6. Januar die einzelnen Gruppen der Bomlitzer Schüler, die nun vier Dienstage in Folge an der BBS hospitieren werden. Am Ende steht für die Gastschüler ein bewertetes Zertifikat.
Der Unterricht im Doppelstundenprinzip scheint den Druck aus den Stundenabläufen zu nehmen, sind sich viele Schülerinnen und Schüler einig. Auch die schnellen Wechsel im Unterricht gefallen. Dies ist nicht nur system-, sondern auch fachabhängig. „Es ist immer alles in Bewegung“ sagt Precht, während er mit einer Schülergruppe um eine Reihe von Stellwänden geht, die fachsprachlich als Raumkojen bezeichnet werden. In stichelndem Handwerkerhumor werden die Teams mit unterschiedlichen Aufgaben vertraut gemacht. Es gilt, zunächst Tapeten fachgerecht zu lösen, die Fläche mit Spachtel zu bearbeiten und anschließend den Eingang eines Empfangsbereiches mit Farbe neu zu gestalten. Keiner kann sich im praxisbezogenen Unterricht verstecken.
Die 17 Gäste der Bomlitzer Klasse 9a belegen für die Dauer ihres Praktikums die Bereiche Bau-, Holz- und Farbtechnik, Elektrotechnik, Metalltechnik und Ernährung, beziehungsweise Hauswirtschaft und Pflege. Die hohe Praxisbzogenheit und die als schnell empfundenen Wechsel im Unterrichtsgeschehen haben bei den Bomlitzern bisher zu hoher Motivation geführt. Am Ende des Praktikums wird es also sicher nicht bei dem sprichwörtlich gewordenen „steten Bemühen“ bleiben.


Veröffentlicht am Sonntag, 23.11.2014

Morgenmusik vom 21.11.2014
Laura Kimmicher und Sarina Peters mit 'All of Me'

Vergangenen Freitag ging es an unserer Schule wieder mit Musik in den Morgen.
Laura Kimmicher und Sarina Peters (beide 9R2) begeisterten mit dem Song 'All of Me' von John Legend.
Die beiden Schülerinnen musizierten auf dem Niveau einer guten Coverband, eine Leistung, hinter der viel Fleiß und Nerven stecken. Nicht nur außerhalb des Unterrichts in der Schule, sondern vor allem auch zuhause kostet Musizieren auf diesem Level viel Zeit. Sarina bringt sich das komplette Spiel am Flügel über Abhören des Originals und über Tutorials im Internet bei. Laura am Gesang verlässt sich auf ihr Gehör und arbeitet an ihrem Talent, der kräftigen Stimme -  für diesen Song wie gemacht, handelt es sich bei 'All of Me' doch um eine Power Ballade. Dazu gehört auch der kräftige Anschlag an den Tasten und das absolut notwendige Gefühl für das richtige Timing von langen Tönen und eher kurzen, groben Einsätzen. Sarina hat an dem richtigen 'Touch', dem Anschlag  an den Tasten, viel gearbeitet – mit Erfolg!
'All of Me', eine Single aus dem Album 'Love of the Future' (Columbia) erschien im August 2013 und stieg bis zum Frühjahr 2014 auf Platz 1 der Billboard Hot 100 Charts.

Wenn Du nun auch Lust auf einen Auftritt in der Morgenmusik hast, melde Dich jederzeit bei Herrn Zimmer!


Veröffentlicht am Sonntag, 23.11.2014

Rückblick: Buß- und Bettag
Teilnahme der OBS Bomlitz von hoher Schülerbeteiligung geprägt

Eigene Verantwortung zu überdenken, Neuausrichtung oder Umkehr sind zentrale Themen am Buß-und Bettag. Denkanstöße hierzu gab der abwechslungsreiche Gottesdienst in der evangelischen Kirche Bomlitz am vergangenen Mittwoch.

Weiterlesen: Buß- und Bettag


Veröffentlicht am Sonntag, 16.11.2014

Morgenmusik vom 14.11.2014
Erste Morgenmusik des Schuljahres – harmonisch in den letzten Schultag der Woche

Als 2010 die Morgenmusik an unserer Schule begann, damals mit einem Blues-Rock-Titel und der vielseitigen Stimmgewalt von Carina Rahn, war die Idee, etwas Ähnliches zu erfinden wie den 'Casual Friday', der ursprünglich von den amerikanischen Börsen kommt. Freitags darf der Arbeitstag etwas lockerer sein; Menschen in bestimmten Dienstleistungsberufen dürfen zum Beispiel auf die Krawatte verzichten. Für die Schüler soll die Morgenmusik einen solchen 'lockeren' Freitag schaffen – mit einem schönen Start in den Schultag.
Am vergangenen Freitag eröffnete Sarina Peters die diesjährige Morgenmusik mit dem Titel 'Dwelling Narrowness' am Piano. Es handelt sich um die Titelmelodie (Komponistin: Wei Ding) der gleichnamigen chinesischen Krimiserie. Weiterhin wird die Melodie in dem Romantikfilm 'Wo ju' verwendet. Auf diese Musik wurde Sarina im Internet aufmerksam.
Sarina Peters sagte nach ihrem Auftritt: „Da ich keine Noten lesen kann, muss ich mir alles aus dem Internet herausschreiben (Tutorials) oder mich komplett auf mein Gehör verlassen und mir so die richtigen Töne zusammenbasteln. Dies kann manchmal aufwendiger sein als die Noten einfach vom Papier abzulesen, aber ich habe ein Ziel vor Augen. Ich möchte Menschen mit meiner Musik berühren.“

Du hast auch Lust auf einen Auftritt in der Morgenmusik? Melde Dich bei Herrn Zimmer mit einem Musikvorschlag!


Veröffentlicht am Mittwoch, 12.11.2014

Wirtschaftswissen ist Erfahrungswissen
Oberschule Bomlitz ist Teilnehmer im startup@school-Netzwerk

In Deutschland zeichnet sich seit der sogenannten Krise um die Jahrtausendwende ein Widerspruch ab, der sowohl Experten der Finanz- wie auch des nachgeordneten Berufs- und Arbeitsmarktes um Erklärungen ringen lässt. Während lebenslanges Lernen von jungen Menschen immer früher ernstgenommen wird, die Lebensläufe noch immer an ‚Generation Praktikum’ erinnern, klagen Unternehmen darüber, kaum qualifizierte Auszubildende für Fachkräftepositionen zu finden. Um ausbildungsnahe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen sowie Unternehmen als mögliche Arbeitgeber einander näher zu bringen, nimmt die Oberschule ab dem laufenden Schuljahr am startup@school-Netzwerk teil.

Weiterlesen: Schülerfirma


Veröffentlicht am Montag, 15.09.2014

Einschulungsfeier der Bomlitzer Oberschule
Zwei neue 5. Klassen lernen ihre erste weiterführende Schule kennen

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne (. . .)“ - Neugier und Entdeckungsfreude sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen. So lud Andreas Böhm, Schulleiter der Oberschule Bomlitz, anlässlich der Einschulungsfeier am 11.9. die jungen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5/ 1 und 5/ 2 dazu ein, ihre neue Schule zu entdecken. Auch Stolz, Vorsicht und Ängste könnten durchaus Wegbegleiter sein. Das Lernen selbst solle immer eine Entdeckungsreise bleiben. Der 'Zauber' war für die neuen Schüler aber nicht nur im Sinne des Hesse-Zitats präsent, sondern auch in der Veranstaltung selbst, trat doch der zaubernde Lehrer Marco Plambeck mit einem schwebenden Tisch auf. Passend dazu war die sphärische Untermalung von Sarina Peters am Piano.
Ebenfalls die Welt der Schüler griff ein Theaterbeitrag auf, den die Lehrerinnen Birgit Schmidt und Uta Wilkens mit den jetzigen 6.Klassen vorbereitet hatten. Er griff mit viel Humor und Ironie den 'Schultag an der Oberschule Bomlitz' auf.
Abschließend wurden die Klassen eingeteilt und die Klassenleiterinnen Sophia Hermsdorf (5/ 1) und Filiz Tuncor (5/ 2) begrüßten ihre zukünftigen Schützlinge mit einem Willkommensgeschenk.
Danach wurde in der Mensa für das leibliche Wohl der Eltern gesorgt, die im Anschluss die Gelegenheit hatten, die weiteren Lehrerinnen und Lehrer ihrer Kinder kennenzulernen.


Veröffentlicht am Sonntag, 14.09.2014

Langjährige Berufserfahrung – Rückblick mit Zukunft
Zum 40. Dienstjubiläum von Konrektorin Monika Behrens

Auch im öffentlichen Dienst ist die Arbeitswelt kurzlebiger geworden. Große Dienstjubiläen sind keine Selbstverständlichkeit mehr. So hatte Monika Behrens – Konrektorin an der Bomlitzer Oberschule – am 8. September Grund zu feiern, ehrte sie doch Schulleiter Andreas Böhm für 40 vollendete Dienstjahre im Namen des Landes Niedersachsen mit einer Urkunde. Konrektorin Behrens konnte sich über die Gratulationen im Kreise ihres Kollegiums freuen. Dabei blickte sie nicht nur zurück, sondern wünschte dienstjüngeren Kolleginnen und Kollegen in der Lehrerlaufbahn in erster Linie Mut – vor allem auch in brenzligen Situationen.


Veröffentlicht am Freitag, 12.09.2014

Kollegien der Lieth-Schule Bad Fallingbostel und OBS Bomlitz in Fortbildung

Vor dem Unterrichtsbeginn des neuen Schuljahres 2014/15 haben die Kollegien der Lieth-Schule Bad Fallingbostel sowie der Oberschule Bomlitz eine sogenannte schulinterne Lehrerfortbildung (SCHILF) durchgeführt. Am 8. und am 9. September tagten die Kollegien in Wildeshausen. Das Ziel dieses schulübergreifenden Treffens war es, gemeinsam zu sehen, welche inhaltlichen Aspekte so bearbeitet werden können, dass beide Kollegien für ihre weitere Arbeit einen Nutzen daraus ziehen können. Effektive Zusammenarbeit in Fachgruppen, Lehrergesundheit und Zeitmanagement, Beziehungs- und Methodenarbeit sowie rechtliche Aspekte und die Ausgestaltungsmöglichkeiten der noch neuen Form der Oberschule waren Schwerpunkte.
Darüber hinaus wurde die Zeit auch dazu genutzt das neue Schuljahr vorzubereiten. So wurde der Ablauf der ersten Schulwoche geplant und es gab Absprachen hinsichtlich des Bildungs- und Erziehungsauftrages in Jahrgangsteams.


Veröffentlicht am Freitag, 01.08.2014

Projektwoche 2014 an der OBS Bomlitz

Dass Begeisterung ein wichtiger Antrieb ist, wissen Profis in ihrem Fach längst. Ganz gleich, in welchem Berufsfeld man sich bewegt – ohne echtes Interesse wird aus jedem Beruf nur ein Job. Um Motivation nun auch auf das Lernen zu übertragen, hat die Oberschule Bomlitz die Themen der Projektwoche von den Schülerinnen und Schülern selbst festlegen lassen. Von der Vielseitigkeit konnte man sich am 28.7. überzeugen.

Weiterlesen...


Veröffentlicht am Donnerstag, 03.07.2014

Abschlussfeier 2014

Bilder: HIER


Veröffentlicht am Sonntag, 29.06.2014

Fahren heißt Verantwortung übernehmen
Kampagne 'Don't drug and drive' an der Oberschule Bomlitz

Dass überhöhte Geschwindigkeit immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen führt, ist eine Erkenntnis, die sich zumindest in Gesprächen bei jugendlichen Fahrern durchgesetzt hat. Immer noch unterschätzt werden die Gefahren durch Drogen. Im Rahmen der Kampagne 'Don't drug and drive' an der Oberschule Bomlitz führte Detlev Maske von der Polizeiinspektion Soltau-Fallingbostel am 25. und am 26. Juni zukünftigen Fahrern die Gefahren vor Augen.

Weiterlesen: Don’t drug and drive


Veröffenlicht am Donnerstag, 19.06.2014

Die besondere Geschichte: Mit Beziehungsfrust in die Charts

Was vielen Menschen ein Leben lang nicht gelingt, hat Christian D. noch im Kindesalter erreicht. Beziehungsfrust, seine Art, sich auszudrücken und einige Zufälle haben einen Liedtext von ihm in die deutschen Charts befördert.Am Anfang stand der Frust nach einer gescheiterten 'Beziehung', wie Christian das Auflösen seiner ersten großen Liebe nennt. Er schmunzelt, spricht aber schon von einem Schock durch das plötzliche Ende im Jahr 2008. Damals war Christian gerade einmal 10 Jahre alt.„Ich schrieb alles auf, was mich belastete, vor allem das Gefühl von Einsamkeit war schwierig.“Bald ging Christian zu einem Konzert der Band F-Raz, die heute vor allem in der Nienburger Gegend aktiv und bekannt ist. „Den Text mit meinen Gefühlen, dass ich meine Freundin vermisste, trug ich bei mir. Ich sagte am Konzertende der Band, dass ich den Text gerne als Liedtext vorschlagen würde – die Musiker behielten tatsächlich meinen Text.“Knappe vier Monate später wurde Christians Text als Lied veröffentlicht und stieg in die deutschen Charts. Heute ist es fast nur noch Insidern und Anhängern von F-Raz bekannt. Man findet aber einige Musikvideos im Internet. Christian: „Ich wünsche mir, dass mein Text auch jetzt, da das Lied nicht mehr in den Charts ist, einige Hörer ansprechen wird.“


Veröffentlicht am Dienstag, 17.06.2014

AIDA − Kreuz und quer durch die Werbung
Einblick in das Fach Wirtschaft/ Klasse 8a

An ein deutsches Luxus-Kreuzfahrtschiff denken die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a nicht mehr, wenn sie ‚AIDA’ hören. In der Welt der Werbemacher steht AIDA für die Grundregeln erfolgreicher Werbung.
A  Attention (Aufmerksamkeit)
I   Interest    (Interesse wecken)
D  Desire     (Kaufwunsch auslösen)
A  Action    (Aufforderung zum Kauf)
Nach einiger Theorie über Konsum, Zielgruppen und verschiedene Wirtschaftsprinzipien kam der Praxisteil. Es galt, in drei Gruppen die Lebensmittel Kaffee, Laugenstangen und Chips ansprechend in Text und Bild zu bewerben.


Veröffentlicht am Montag, 02.06.2014

Arbeit und Handwerk locken in die Schule
Klasse 8a hospitiert an BBS Walsrode

Die Berufsbildende Schule Walsrode ist derzeit Gastgeber für die Klasse 8a der Oberschule Bomlitz. Die Schülerinnen und Schüler besuchen in der Zeit vom 27.5.−24.6.2014 den Unterricht in den Fachrichtungen Metall, Metall-KFZ, Holz, Ernährung und Hauswirtschaft. Der erste Tag war für alle etwas Neues − und es blieben viele angenehme Eindrücke. „Wir haben jeden Unterricht in Doppelstunden“ begeisterte sich Dominik Szok beim Zuschnitt in der Holzwerkstatt. Vielfach wurde auch das angenehme Unterrichtsklima gelobt.

Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am Montag, 19.05 2014

Morgenmusik vom 16. Mai
Musikkurs 6/1,   6/2 und Musik-AG überzeugen mit ausgewogenem Gesang

Obwohl die Jahrgangsstufe 8 der Realschulklassen derzeit im Praktikum ist, durfte sich der Musikkurs 6_1/ 6_2 über ein großes Publikum freuen, das vor der ersten Stunde begeistert zuhörte und an Applaus nicht sparte.

Weiterlesen: Morgenmusik


Veröffentlicht am Montag, 12.05.2014

Lesung in der Bücherei

Am 1. April veranstaltete die  AG Bücherei eine Lesung für Schüler der Jahrgänge 5 bis
7. Lea und Pascal sorgten mit ihren selbst ausgewählten Büchern für spannende Momente und nahmen das Publikum für sich ein. Unterstützt wurden sie von den Schülern des Büchereiteams, die den beiden nicht nur mit guten Tipps zur Seite standen, sondern auch die Organisation der Lesung übernahmen.


Veröffentlicht am Sonntag, 27.04.2014

Morgenmusik mit Felix Rodewald
Wie Filmmusik auch ohne bewegte Bilder auskommt

Inzwischen ist er an unserer Schule schon ein ‚alter Hase’, wenn es um das Spielen vor Publikum geht. Felix Rodewald hat am Freitag, den 25.April, den letzten Schultag der Woche mit seinem Auftritt schöner gemacht.Am Piano spielte er ‚Feather Theme’, den Haupttitel aus dem Film ‚Forrest Gump’. Dass die viel gelobte Filmmusik von Alan Silvestri auch ohne bewegte Bilder auskommt, davon konnte man sich überzeugen. Die Melodie wie auch die eingängige Basslinie bestehen größtenteils aus Synkopen, also Rhythmusverschiebungen. Damit wirkt die Musik so, als ob sie ständig vorantreibe, was der Melodie trotz ihrer Leichtigkeit viel Energie verleiht. Felix wurde angekündigt von Sarina Peters, die in der Vergangenheit das Musikleben unserer Schule häufig bereichert hat und ebenfalls bald wieder zu hören sein wird - das darf schon verraten werden.


Veröffentlicht am Donnerstag, 27.03.2014

Geographiewettbewerb − mehr als Erdkunde
Bomlitzer Oberschüler bei DIERCKE WISSEN erfolgreich

Am bundesweiten Geographiewettbewerb des DIERCKE Schulbuchverlags nahmen diesen Monat 33 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Bomlitz teil.Auf Schulebene haben für die Jahrgänge 7−10 Fia Schwerdtner den 1. Platz, Felix Rodewald und Mika Schwochow den 2. Platz sowie Luca Kuske den 3. Platz belegt. Im Landeswettbewerb wird Felix Rodewald die Oberschule vertreten. Sichert sich der 13-jährige Ende März den Landessieg, darf er am 23. Mai 2014 beim großen Finale in Braunschweig antreten. Beim schulinternen Junioren-Wettbewerb der Klassenstufen 5 und 6 dagegen konnten sich Niklas Trau über den 1. Platz, Pascal Erxleben über den 2. Platz und Gino Koek über den 3. Platz freuen.Auf der ersten Stufe des Wettbewerbs mussten die Schülerinnen und Schüler auf einem Fragebogen ihr Wissen im Bereich Geographie unter Beweis stellen und Orte auf einer Karte markieren. Die Durchführung dauerte etwa 30 Minuten. Dabei sahen sich die Testkandidaten Aufgaben gegenüber wie ‚Finde eine baumlose Steppe in einer subpolaren Zone’. „Einerseits wollte ich wissen, wo ich selbst mit meinem Wissen stehe - aber ebenso wollte ich mich mit anderen vergleichen“ sagt Felix Rodewald und ergänzt: „Der Wettbewerb ist spannend, weil er nicht speziell auf Unterrichtsfragen eingeht. Das ist eben mehr als Erdkunde.”


Veröffentlicht am Montag, 03.03.2014

Oberschule Bomliz vereint Wirtschaft mit sozialem Engagement
Schülerfirma spendet Gewinne an zwei Kindergärten

Ökonomisch wirtschaften bedeutet, sich einen Handlungsspielraum zu verschaffen, also etwas gestalten zu können. Erfolgreich gewirtschaftet hat die Schülerfirma der Oberschule Bomlitz im Rahmen des von ihr betriebenen Kiosks. Der Gestaltungsspielraum lag darin, dann mit dem Gewinn von 620 Euro außerschulisch soziales Engagement zeigen zu können. Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a überreichten am Donnerstag, 27.2., gleich zwei Spenden. So erhielt der Kindergarten in Bomlitz 350 Euro, mit denen eine neue Spielleiter angeschafft werden soll. Im Benefelder Kindergarten freute sich Leiterin Jutta Lebid über 270 Euro, von denen bereits ein Spielkreisel und eine Spielwippe gekauft werden konnten. Die Überreichung an Lebid erfolgte durch Klassensprecher Steffen Wirbel (Foto Mitte hinten). Die Schülerinnen und Schüler überreichten außerdem Süßigkeiten und Pixi-Bücher. Die Kinder und Erzieher fanden herzliche Worte zum Dank.


Veröffentlicht am Montag, 17.02.2014

ONE BILLION RISING

One Billion Rising (Eine Milliarde erhebt sich) ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen oder in anderer Form misshandelt. Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird.
An der Oberschule Bomlitz fand am 14.02.2014 eine Aktion zu One Billion Rising mit Menschenkette und Tanz zu Spreng die Ketten statt.

Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am Donnerstag, 06.02.2014

Projekt ‚Fair-stehen’ der 5. Klassen
Schülerinnen und Schüler untersuchen Voraussetzungen für Freundschaft

Der Begriff ‚Freundschaft’ wird im Onlinezeitalter gerade von der jungen Generation oft mit den Begriffen ‚Bekanntschaft’ oder ‚Kontakt’ gleichgesetzt. Doch bei weitem nicht jeder kann ein wahrer Freund sein. Dass Fairness, Verständnis und Sympathie wichtige Voraussetzungen sind, konnten die 5.Klassen am 27.1. und am 28.1. in einem Projekt der Schulsozialarbeit in Kooperation mit der gemeindlichen Sozialarbeit Bomlitz erfahren.

Weiterlesen: Fair-stehen


Veröffentlicht am Dienstag, 14.01.2014

T-Shirts für die Schulsportassistenten

Der Förderverein der Oberschule Bomlitz hat die neuen Schulsportassistenten mit T-Shirts ausgestattet. Bei Veranstaltungen sind sie nun an den schwarzen Shirts mit Schullogo und Rückenaufschrift zu erkennen. Überreicht wurden die T-Shirts von Sportlehrerin Johanna Peters und Schulleiter Andreas Böhm.


Veröffentlicht am Freitag, 12.01.2014

Weihnachtsfußballturnier 2013

Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am Freitag, 10.01.2014

Du machst es zum Netz
Klassenworkshop zum Erwerb von Medienkompetenz an Oberschule Bomlitz

Wenn man an die jüngsten Entwicklungen des Internets denkt, mögen einem zum anfangs gepriesenen Web 2.0 vor allem Dinge einfallen, die eher ein Stirnrunzeln denn ein Lächeln hervorrufen. Von Cyber-Mobbing über Shitstorms bis zum überwachten Bürger reichen die Skandale und Entwicklungen. Diesem bitteren Ernst setzte Smiley e.V. - Verein zur Förderung der Medienkompetenz - am 11.Dezember einen Klassenworkshop zum Erwerb von Medienkompetenz entgegen. Zuhörer und Teilnehmer der Diskussion waren die 7.Klassen der Bomlitzer Oberschule.

Weiterlesen: Medienkompetenz


Veröffentlicht am Freitag, 06.12.2013

Auch wer nichts sagt, teilt etwas mit
Berufsorientierung an Oberschule Bomlitz punktet mit soft skills

Seit den späten 1990er Jahren und aufgrund des zunehmend spezialisierten Arbeitsmarkts sind sie im Gespräch, diese oft verborgenen Eigenschaften, die jemanden erfolgreich machen. Fachlich versiert zu sein, reicht oft nicht - auf das Selbstmarketing kommt es an. Nicht umsonst heißt es Tue Gutes und rede darüber. Janine Bender, Bezirksgeschäftsführerin der Barmer GEK Walsrode, half der Klasse 8a im Rahmen der Berufsorientierung dabei, vor allem ihre Stärken anderen mitzuteilen.

Weiterlesen: BO 8a


Veröffentlicht am Freitag, 06.12.2013

Im Club der Lesegewinner
Gino Koek schulinterner Sieger beim diesjährigen Vorlesewettbewerb

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ist zu einem Seitenhieb geworden, der mal eben mehr oder weniger ironisch an einen nicht informierten Zeitgenossen ausgeteilt werden kann. Wesentlich ermutigender gibt sich das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels: Wer liest, gewinnt immer. Die Oberschule Bomlitz hat sich auch in diesem Jahr an dem Wettbewerb beteiligt.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb


Veröffentlicht am D0nnerstag, 05.12.2013

Sportlicher Preis
Oberschule Bomlitz unter den Erfolgreichsten beim Sportabzeichen

Ehrgeiz zahlt sich aus − das ist manchmal auch wörtlich zu nehmen. So vertraten die Oberschule am 29.11.13 Amir Glosari, Milena Berbec und Sportlehrerin Johanna Peters in Hannover in der Akademie des Sports. Freuen durften sie sich über die Verleihung einer Urkunde sowie über einen Scheck in Höhe von 150 Euro. Grund war das gute Abschneiden der Oberschule Bomlitz bei der Abnahme von Sportabzeichen 2012/13. Unter allen Niedersächsischen Schulen wurde Rang 8 erreicht. Die Preisverleihung wurde abgerundet durch Varieté, Turner und einem Comedian.


Veröffentlicht am Donnerstag, 05.12.2013

Sportsgeist heißt auch Verantwortung
Schülerinnen und Schüler sind nun Schulsportassistentinnen und -assistenten

Fairness und das Beachten von Regeln machen Sport zu einer recht sicheren Angelegenheit - daher bedeutet Sportsgeist unter anderem auch, Verantwortung zu übernehmen. Dominik Szok, Marvin Feike, Nico Meyer, Stacy Koch, Emely Arndt und Tessa von Hollen machen es vor. Sie haben vom 21.− 24.11. eine spezielle Ausbildung durchlaufen und stehen nun als Schulsportassistenten bei Turnieren, Sportfesten und im Sportunterricht zur Verfügung.Neben dem Untersuchen von Beispielen aus dem Unterricht haben die Helferinnen und Helfer auch ein Sozialtraining absolviert. Die Ausbildung hat allen sehr gut gefallen.


Veröffentlicht am Montag, 18.11.2013

Schule und das lebenslange Lernen
Schulleiter der Oberschule Bomlitz als Praktikant bei Dow in Bomlitz

Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden. Dieses Zitat wird gemeinhin Gerhart Hauptmann zugesprochen. Beherzigen tut es exemplarisch Andreas Böhm, Schulleiter der Oberschule Bomlitz und neuerdings auch Praktikant bei Dow im Bereich Metallical and Electrical Services, was inhaltlich noch am ehesten der Industriemechanik und -mechatronik entspricht.

Weiterlesen: Schulleiter als Praktikant


Veröffentlicht am Sonntag, 17.11.2013

Morgenmusik mit Felix Rodewald und Sarina Peters

Die zweite Morgenmusik in diesem Schuljahr wurde von Felix Rodewald (7/ 2) und Sarina Peters (8R2) gestaltet. Felix spielte am Piano die Instrumentalkomposition Rainy Day von Jürgen Moser. Sarina begleitete am Schlagzeug. Rainy Day ist ein Titel im Berich des West Coast Stils, der ursprünglich von der amerikanischen Westküste kommt. Dabei wird das Piano fast wie ein Schlagzeug gespielt; Akkorde werden eher fest angeschlagen und teilweise gehämmert, die linke Hand am Piano erzeugt den Klang von einem E-Bass, so dass es fast klingt, als würde eine kleine Band spielen. Der Komponist von Rainy Day Jürgen Moser, war ein Musiklehrer, der mit Rock Piano I/ II ein gutes Lehrwerk für alle Spieler von Tasteninstrumenten geschrieben hat. Das Besondere: Er hat Kompositionen in verschiedenen Stilen von Rock bis Jazz geschrieben, die man auf einem Keyboard, einem Klavier oder einem Piano spielen kann, ohne dass der unterschiedliche Klang dieser Instrumente stört - es klingt immer echt.


Veröffentlicht am Freitag, 15.11.2013

Den Schritt von Schule in die Berufsausbildung meistern
Oberschule Bomlitz und AF Personalpartner GmbH kooperieren

In vielen Bereichen der Berufswelt wird über den so genannten Praxisschock geklagt. Mit teils unklaren Vorstellungen starten viele Berufsanfänger in ein Ausbildungs- oder Erwerbsleben. Die Bomlitzer Oberschule sowie die ortsansässige AF Personalpartner GmbH (AFP) bieten den Abgangsklassen der Realschule einen gründlichen Einblick im Bereich Elektrotechnik.

Weiterlesen: Kooperation AFP


Veröffentlicht am Freitag, 15.11.2013

Völkerballturnier

Für die Klassenstufen 5 −7 der Oberschule Bomlitz fand am Dienstag, 5. November, das jährliche Völkerballturnier statt.  Zu Gast  waren die Waldorfschule und die Ita-Wegmann-Schule aus Benefeld. Das Turnier zeichnete sich einmal mehr durch gute Stimmung und bisweilen laute, begeisternde Hallenatmosphäre aus. Die OBS stellte mit Marvin , Dominik , Christian , Leon , Amir  und Fynn  engagierte Schiedsrichter.

Weiterlesen: Völkerballturnier                                                            
Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am Donnerstag, 07.11.2013

Zwischen Knigge und Dirty Dancing
10.Klassen der Oberschule Bomlitz testen vor allem sich selbst

Alles muss ein Missverständnis sein. Freiherr von Knigge wollte mit seinem Werk ‚Über den Umgang mit Menschen’ eine zeitlose Beobachtung wiedergeben, die durchaus mit Rollenerwartungen zu tun hat. Menschen sollten effektiv und konfliktfrei miteinander umgehen. Doch über knapp 200 Jahre hat man seine Regeln und Beobachtungen immer mehr als Benimmratgeber verstanden. Die 10.Klassen der Oberschule Bomlitz erforschten am 5. und am 6.November die Knigge-Regeln,
und entdeckten vor allem sich selbst.

Weiterlesen: Knigge


Veröffentlicht am Mittwoch, 06.11.2013

Qualität ist Arbeit durch Zeit
Oberschule Bomlitz und ProAktivCenter der VHS in Kooperation

Viele Schüler kennen die bisweilen unbequemen Beurteilungen ihres Arbeitstempos. Es ist jedoch wichtig, inner- und außerhalb des Unterrichts eine gute Selbsteinschätzung der handwerklich-motorischen Fähigkeiten zu gewinnen. Mit dem bewährten Verfahren HAMET (Handwerklich-motorischer Eignungstest) geht in der Woche vom 4.November 2013 die Zusammenarbeit der OBS Bomlitz mit dem ProAktivCenter der VHS Heidekreis insgesamt nun ins siebte Jahr.

Weiterlesen: HAMET-Test


Veröffentlicht am Dienstag, 05.11.2013

Betriebspraktikum der Klasse 8a

Vom 21.10. bis zum 02.11. absolvierte die Klasse 8a der Oberschule Bomlitz ein Betriebspraktikum. Von den Arbeitgebern konnten die Schülerinnen und Schüler viel Lob ernten für ihre Bemühungen, ihre Zuverlässigkeit und für ihr Interesse an der jeweiligen Tätigkeit. Einigen Schülern ist sogar ein Ausbildungsplatz in Aussicht gestellt worden.
Für die herzliche Aufnahme in die Betriebe und für die vertrauenvolle Begleitung des Praktikums bedankt sich die Oberschule Bomlitz bei: Hof Stöckmann, Indorf Apparatebau GmbH, Volker Walkling − Tischlerei und Bestattungen, Monis Blumenparadies, Tischlerei Röders, Dachdeckermeister Fred Bockelmann, Gästehaus Villa Wolff, Schröder Druck&Design GmbH, PulverTec Nord Bergmann-Hilprecht GmbH, Reifen-Sommer GmbH, KFZ-Technik Torsten Küker, Tischlerei Frank Springhorn, Hans Hogrefe KG, Nitzsche Bedachungen

Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am 25.10.2013

Morgenmusik mit Laura und Sarina                                                       
James Blunts Goodbye my Lover

Am Freitag, 25.10., eröffneten Laura  und Sarina (beide 8R2) mit einem gelungenen Auftritt die Morgenmusik in diesem Schuljahr. Laura am Gesang präsentierte den Titel Goodbye my Lover, der für die Stimme sehr anspruchsvoll ist. Dabei hat sie die Nachdenklichkeit des Originals beibehalten. Ihr Gesang bewegt sich aber nicht wie bei James Blunt im Bereich Pop, sondern vielmehr ausdrucksstark zwischen Rock und Soul. Die Lyrics des Liedes handeln von Abschied und einsam, ausgebrannt sein. Viele bringen damit die Jahreszeit Herbst in Verbindung. Entsprechend herbstlich geschmückt war die Bühne vor dem Musikraum. Passend dazu auch war das zurückhaltende, feine Spiel von Sarina, die Laura an den Tasten begleitete. Die ehrgeizige Arbeit der beiden hat sich gelohnt. Sie können sich schon über Auftrittstermine außerhalb der Schule freuen. Die Morgenmusik ist immer eine freiwillige Leistung. Teilnehmen können grundsätzlich Schülerinnen und Schüler aller Klassen. Wer Lied- oder Musikvorschläge hat, kann sich bei Herrn Zimmer melden.


Veröffentlicht am 26.09.2013

Vom Sprung über den eigenen Schatten                                

Ein bekanntes Sprichwort greift das Bild vom eigenen Schatten auf, über den man zuweilen springen muss. Dabei steht das Dunkel immer für ein unklares Hindernis, mitunter für eine Hemmung. Sich dem zu stellen ist in Gemeinsamkeit oft zielführender, als alles alleine auszutragen. Die Klasse 9R1 der Oberschule Bomlitz hat sich getraut.

Weiterlesen: Schattenspringer                                               Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am 28.08.2013

Cajon-Projekt: Oberschule Bomlitz - Grundschule Benefeld      

Im Zeitraum von Mai bis August 2013 fand ein Cajon-Projekt unter der Leitung von Jörg Wreden
vom PoAktivCenter statt. Teilnehmer waren Schüler der Grundschule Benefeld und 5 Schüler aus
den Klassen 9a und 9b.

Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am 28.08.2013

Du bist, was Du isst                                                                     

Der Gedanke, dass der Mensch vor allem durch seine Nahrung gesund sein möge, geht auf
den Begründer der heutigen westlichen Medizin, Hippokrates, zurück. Von diesem Gedanken sind
viele in der Eltern- aber auch in der jungen Schülergeneration abgekommen. Für – oder gegen –
fast alles gibt es stattdessen eine Pille. Gleichzeitig schießt die Zahl nicht vollständig
geklärter Krankheitssymptome gerade in der jüngeren Generation nach oben. Dass eine
ausgewogene Ernährung auch mit geringem Aufwand erzielt werden kann, zeigte der
Aktionstag ‚Ernährung’, der am 26.8. in der OBS Bomlitz stattfand. Er traf bei Eltern wie bei
Schülern gleichermaßen das Interesse.

Weiterlesen: Du bist, was du isst                                                          Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am 19.08.2013

Lichterfest in Bomlitz                                                               

Beim diesjährigen Lichterfest in Bomlitz, am 17. August, war die OBS mit drei Ständen vertreten. Eine kleine Ausstellung dokumentierte den Austausch mit französischen Schulen. Der schuleigene Menschenkicker war besonders bei den Kindern sehr begehrt und auch beim Kerzenziehen war selten Leerlauf.

Ansehen:
Bilder in der Bildergalerie


Veröffenlicht am 14.08.2013

Ausflug der neuen 5. Klassen                                                  

Am Dienstag, den 13. August unternahmen die neuen 5. Klassen einen Ausflug zur Borger Burg. Auf dem Rückweg wurde eine Pause auf dem Hof von Familie Söder in Borg eingelegt.

Ansehen: Bilder in der Bildergalerie


Veröffentlicht am 01.07.2013

Kleiner Stein im Mosaik der großen Hilfe                                  

Die Bilder von der Flutkatastrophe 2013 an der Elbe sind uns alle noch in guter Erinnerung. Das Hochwasser ist inzwischen in vielen überschwemmten Orten  zurück- gegangen, die von der Flut hervorgerufenen Schäden werden das Leben der Betroffenen allerdings noch lange Zeit bestimmen.Aus diesem Grund haben einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 9R1 der OBS Bomlitz in der letzten Schulwoche eine Spendensammlung für Flutopfer organisiert.
 Weiter lesen...


Veröffentlicht am 28.06.2013

Europa – Willkommen im Club                                                 

Bomlitzer Schüler entwarfen ihr Bild von einem bunten Europa ohne Grenzen.
 Weiter lesen...


Veröffentlicht am 26.06.2013

Die OBS auf dem Familienfest bei Werder Bremen                                    

Am Sonntag, 23.06.2013, machten sich einige Schüler der Klasse 9R1 (Erik Bauer, Patrick Eimers, Eike Homann, und Marvin Tauchnitz) mit den Lehrer/innen Frau Dörntge-Lange, Frau Koch, Frau Stockhofe und Herr Rentzsch-Holm  auf den Weg nach Bremen.
Der SV Werder Bremen hatte zum Familienfest eingeladen. Im Rahmen dieser Aktion beteiligte sich die OBS Bomlitz als Partner 100 Schulen - 100 Vereine  mit dem schuleigenen Menschenkicker. Dieser war während der Veranstaltung ein Publikumsmagnet und somit stark frequentiert.
Das belohnte alle Beteiligten für den hohen Aufwand.
Müde und zufrieden kehrten sie am Abend nach Hause zurück.

 

Kinder müssen wieder vom Baum fallen dürfen                                   21.06.2013

Das sogenannte virtuelle Leben hat längst Einzug in die Kinderzimmer gehalten. Ein allzeit griffbereiter Internetzugang hat allerdings weniger virtuelle als vielmehr sehr direkte Folgen im Alltag. Das trifft nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch auf Eltern, Erzieher und Lehrer zu. Smiley e.V., ein Verein zur Förderung der Medienkompetenz, war am 11.6. zu Gast in den 7.Klassen der Oberschule Bomlitz.
 Weiter lesen...

 

Tod, Trauer und zurück ins Leben                                                      20.06.2013

Während der Tod als Augenblick im Alltag noch oft als Tabuthema gilt, wird der Umgang mit ihm längst offen dem Zeitgeist und sogar Moden ausgesetzt. So, wie die Wahlmöglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben der jungen Generation in vielen Bereichen zugenommen haben, sind auch die Rituale der Bestattung vielfältig geworden. Zeit und Raum der Bestattung haben sich für die Verstorbenen wie für die Hinterbliebenen gewandelt und geöffnet. Die 9.Klassen der OBS Bomlitz haben sich im vergangenen Halbjahr mit Offenheit dem Themenbereich Tod und Auferstehung gestellt. Im Rahmen des Religionsunterrichts besuchten sie die Bestattungshaus Körner GmbH Walsrode.
 Weiter lesen...

 

Sportabzeichentag an der OBS Bomlitz                                              28.05.2013

Sportabzeichentag am 24. Mai 2013
 Bilder

 

Morgenmusik mit Sarina und Felix                                                      17.05.2013

Mit der Titelmelodie aus Der rosarote Panther haben Sarina und Felix am 17.05. ein Highlight aufgeführt. Die Filmmusik ist eines der wichtigsten Werke des US-amerikanischen Komponisten Henry Mancini. Die musikalischen Schwerpunkte liegen im Bereich Jazz mit Schwerpunkt Swing. Am Piano braucht man dafür ein genaues Zeitgefühl; noch viel mehr gilt dies für das Schlagzeug. Mit Felix (Piano) und Sarina (Schlagzeug) hat unsere Schule ein vielversprechendes musikalisches Duo gewonnen.

 

Bomlitzer Schüler der OBS besuchen BIZ                                           13.05.2013

Wer heute an der Schwelle zum Eintritt ins Berufsleben steht, wird sich wundern. Viele Berufsbilder scheinen verschwunden zu sein. Dabei ist – um nur eines der zahlreichen Beispiele aufzugreifen – aus dem einstigen Industrieschlosser mehr oder weniger der Industriemechaniker geworden. Dabei ist nicht nur ein neuer Ausdruck gefunden worden, sondern die Anforderungen haben sich inzwischen vielschichtig weiterentwickelt. Der Arbeitsmarkt bietet jungen Menschen zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten und damit Chancen – die leider noch oft unbekannt sind.
 Weiter lesen...

Klassenstufe 9 Realschule der OBS Bomlitz zu Besuch bei VW Bericht...

 

Danke!                                                                                                                         11.04.2013

Wir danken der Firma Indorf Apparatebau GmbH für die freundliche Unterstützung unseres Technikunterrichts. Dem Projekt Dampfwagen in den Klassen 8/9 wurde mit Beratung und Material unter die Arme gegriffen.
Vielen Dank!

 

Pferdestärken als Wegbereiter für Jugendliche                                  19.03.2013

Soft skills sind seit der Jahrtausendwende bei beruflicher Erst- oder Neuorientierung ein dominierender Begriff. Im Deutschen trifft das Wort Schlüsselkompetenzen den Bedeutungskern am ehesten. Inhaltlich setzt die Bedeutung da an, wo praktische Fähigkeiten mit Charaktereigenschaften verschmelzen. So entscheiden Schlüsselkompetenzen darüber, ob jemand sich in einem Team einbringen kann, aber auch, wie die Eigenwahrnehmung funktioniert. Um sich hier entwickeln zu können, seien Jugendliche auf konstruktive Kritik von Mitmenschen angewiesen, könnte man meinen. Doch viel freier und unverfänglicher ist ein Tier als Spiegel des eigenen Verhaltens. Nach der jüngsten Auswertung im Projekt Pferdestärken kann die Oberschule Bomlitz in Kooperation mit der Volkshochschule Heidekreis auf  zufriedene Stimmen aller Beteiligten verweisen.
 Weiter lesen...

 

Sozialprojekt der OBS Bomlitz übergibt Spende                                           15.03.2013

Im letzten Jahr schenkte das SOS Kinderdorf der OBS ein Sparschwein. Dann wurden im Rahmen des Sozialprojektes des 7. Schuljahrgangs beim Völkerballturnier Einnahmen durch Waffelverkauf gemacht. Hinzu kommen Erlöse von der Teilnahme am Bomlitzer Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr, wo Bomlitzer Schüler neben Waffeln auch Hot Dogs und Kinderpunsch verkauften. Nun konnte am 12. März das gemästete Sparschwein seinen Weg zurück finden. Der Leiter des SOS Kinderdorfes Worpswede, Herr Schuch, konnte sich über 393,17 Euro freuen. Die Spende wurde von den Klassenvertretern  Eric, Dominik S., Denise, Dominik K., Kim und Janet sowie Frau Schmidt überreicht. Es ist für eine Ferienfreizeit im kommenden Sommer bestimmt.
 Bilder...

 

Morgenmusik mit Sophie und Julina                                                     23.02.2013

Am 22.02. konnte Christian bei der Morgenmusik eine wohl seltene Ansage machen. Wer kennt schon -Lulu and the Lampshades-? Doch von dieser Gruppe stammt der -Cup Song- aus dem Film Pitch Perfect. Das Lied wurde von Sophie und Julina in ihrer eigenen Version aufgeführt, und wird auf Wunsch der Schüler nun auch Unterrichtsthema.
Ein Becher, etwas Rhythmusgefühl und viel Geduld sind hilfreich. . .

 

Flasche leer – Eigenverantwortung in zwei Worten                            15.02.2013

Kunst braucht nicht die große Freiheit – aber viele kleine Freiheiten. Diese hatte das ‚Neue Schauspiel Lüneburg’ sich in gekonnter Weise genommen, ebenso aber seinem Publikum der Jahrgangsstufen 7−10 gegönnt. Am 12. und 13. Februar war  das Schauspielkollektiv zum zweiten Mal im laufenden Schuljahr zu Gast an der Oberschule Bomlitz. Weiter lesen...

 

Weihnachtsfußballturnier der OBS 2012                                            21.12.2012

Am 19. Dezember fand zum 26. Mal das Weihnachtsturnier der OBS Bomlitz statt. Sieger war in diesem Jahr die Mannschaft der OBS Bad Fallingbostel, Zweiter die HS Soltau und Dritter die Waldorfschule Benefeld. Die OBS Bomlitz belegte den 8. Platz.
  Bilder in der Bildergalerie.

 

Musik und Film − Fluch der Karibik                                                     18.12.2012

Sarina Peters, Schülerin der Klasse 7R2, hat im Dezember die zweite Morgenmusik in diesem Schuljahr gestaltet. Sarina spielte das Filmthema ‚He is a Pirate’ aus Fluch der Karibik. Diese Musik wird vor allem wiederholt in Actionszenen verwendet. Daher wurde diesmal die Morgenmusik im abgedunkelten Musikraum aufgeführt; zu Sarinas Spiel am Piano wurde eine turbulente Szene aus Fluch der Karibik gezeigt. Auf diese Weise, ein Instrument in Verbindung mit einer einfachen Leinwand, hat man auch früher die ersten Stummfilme vertont.

 

Schulsanitätsdienst an der Oberschule Bomlitz                                   17.12.2012

Seit Mitte November verfügt die Oberschule in Bomlitz über einen eigenen Schulsanitätsdienst. Auf Initiative von Anja Berezynski, Lehrerin an der Oberschule und selbst Vorstandsmitglied des Deutschen Roten Kreuzes in (DRK) Celle, wurde vor den Sommerferien im Rahmen einer Schulprojektwoche der Grundstein gelegt. Mit dem Ausbilder Dennis Protz vom DRK Walsrode leitet sie nun zukünftig gemeinsam die wöchentliche Arbeitsgemeinschaft Schulsanitätsdienst. Weiter lesen...

 

Vorlesewettbewerb: Schulsiegerin an OBS Bomlitz steht fest             15.12.2012

Am 11. Dezember wurde im Rahmen des Vorlesewettbewerbs – ausgerichtet vom Börsenverein des deutschen Buchhandels – der Schulsieger an der OBS Bomlitz ermittelt. Dabei traten Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe als Klassensieger gegeneinander an.
  Weiter lesen...

 

Weihnachtsmarkt in Bomlitz - Spende an SOS Kinderdorf                  13.12.2012

Auch in diesem Jahr haben die Klassen 7a, 7R1 und 7R2 am Bomlitzer Weihnachtsmarkt teilgenommen. Die Schüler waren mit einem Stand vertreten und verkauften Waffeln, Kinderpunsch und Hotdogs. Der Gewinn kommt wieder dem SOS Kinderdorf in Worpswede zu.

 

Kulturelle Eindrücke und Erinnerungen im Reisegepäck                     10.12.2012

Am 30.11. hieß es für Diyah Nasirotus nach drei Wochen "Koffer packen". Die aus Java stammende Lehrerin, die in ihrer Heimat Deutsch als Fremdsprache unterrichtet, sprach am letzten Tag ihrer Hospitation über ihre gewonnenen Eindrücke und über ihre Motivation, an dem Austauschprogramm des Pädagogischen Austauschdienstes teilgenommen zu haben. Damit nahm die OBS zum zweiten Mal eine fremdsprachliche hospitierende Lehrkraft als Gast auf. Weiter lesen...

 

Morgenmusik - Freitags wieder Musik vor dem Schulbeginn                    03.12.2012

Mit Felix Rodewald, Schüler der Klasse 6_2, hat die ‚Morgenmusik’ in diesem Schuljahr begonnen. Felix spielte – zusammen mit Herrn Zimmer – vierhändig den Titel Imagine von John Lennon.
Die Idee der Morgenmusik ist, dass möglichst oft freitags vor dem Schulbeginn für Schüler, Eltern und Lehrer vor dem Musikraum musiziert wird. Der letzte Schultag der Woche soll locker beginnen. Geübt wird über etwa zwei Wochen in den großen Pausen oder auch mal an einem Wochenende – stressfrei. Dann kommt der Auftritt. Weiter lesen...

 

Agentur für Arbeit Walsrode und Berufsbildende Schulen Walsrode organisierten
Speed-Dating                                                                                                           
23.11.2011

Über 20 Arbeitgeber aus Walsrode und dem nahen Umland haben, am 23. November, beim ersten Walsroder Ausbildungsplatz-Speed-Dating in der Berufsbildenden Schule, Ausbildungsplätze der verschiedensten Branchen angeboten. Eingeladen waren etwa 200 Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen der Region und der Berufsbildenden Schulen Walsrode, die sich derzeit für eine Ausbildung interessieren.
Beim Speed-Dating lernen
sich Arbeitgeber und Bewerber innerhalb von 10 Minuten kennen und können so einen ersten Eindruck voneinander gewinnen.

In 10 Minuten zur Ausbildungsstelle – dies ist das Motto des ersten Walsroder Ausbildungsplatz-Speed-Datings.

© Oberschule Bomlitz. Alle Rechte vorbehalten. Die OBS-Bomlitz ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich,
    die über einen Link erreicht werden. Verantwortlich i.S.d.§ 10 Abs. 3 MDStV: Schulleitung: Andreas Böhm
    Für Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail (siehe  Kontakt) an den Datenschutzbeauftragten.